Ich bin krank, deshalb gab's den letzten Tagen keinen neuen Eintrag. Ist auch nix weiter spektakuläres passiert, außer, dass ich 'ne Matheklausur verhauen hab. Mathe halt, ich hab's immer gehasst.Heute war auch nix weiter los. Meine Eltern sind nach dem Frühstück zu irgendeinem Weihnachtsmarkt gefahren, meine Schwester und ich haben den Tag über zu Hause gegammelt. Zwischendurch kam meine Omi mit dem Hund vorbei und fragte, ob ich morgen auf das Haus und auf den Hund aufpassen will. Na klar mach ich das, schließlich kann ich dort machen was ich will und muss nur dran denken zwischendurch mit dem Hund zu gehen. Vorhin hab ich N angeschrieben. Normalerweise schreiben wir jeden Tag, doch letztes Mal war er komisch, einsilbig, nicht wie sonst. Unsere Chats bestehen eigentlich immer aus unzähligen Herzen und Smileys, einfach, weil wir nicht wussten, was wir sonst schreiben sollten, aber es trotzdem nicht lassen wollten. Als ich ihn vor ein paar Tagen angeschrieben hab, kam nur eine knappe Antwort. Ich dachte, dass ich sicherlich nur zu viel da rein interpretieren würde und, dass er sicherlich einfach nur beschäftigt sei, deshalb hab ich ihn in Ruhe gelassen. gestern Abend hab ich ihn dann wieder angeschrieben, da kam nur ein Smiley auf meine Antwort und danach war das "Gespräch" dann auch beendet. Heute hab ich ihn dann wieder angeschrieben, um zu fragen, ob er vorbei kommt, weil mir echt langweilig war. Auch da kam nicht wirklich was anderes zurück, abgesehen von einem Text, weshalb er sich das Auto seiner Mutter nicht leihen könne. Ich fragte ihn schließlich, ob bei ihm alles okay sei und er antwortete nur "Geht.". Ich wollte wissen was war und fragte nach, schließlich erzählt er mir sonst eigentlich immer alles. Diesmal allerdings nicht. Danach schickten wir noch ein paar Sprachnachrichten hin und her, doch er war wirklich anders als sonst und ich machte mir Sorgen. Am liebsten wäre ich sofort zu ihm gefahren... Mal sehen, ob er alleine klar kommt, oder ob er vielleicht doch noch mit mir redet... Ich werde es sehen.Bis dahin...<3Spruch des Tages: Freunde sind wie Sterne, du kannst sie nicht immer sehen, aber sie sind immer da.

28.11.15 18:40, kommentieren

Hab’s gestern nicht mehr geschafft was zu bloggen, war einfach viel zu müde. Aaaaalso: gestern war eigentlich ein ziemlich gechillter Tag, ich hatte erste und zweite Stunde frei, in der dritten und vierten hab ich ‘ne Spanischklausur geschrieben, fünfte und sechste Stunde ist wieder ausgefallen und die achte und neunte schließlich auch, nachdem zwei Mädels aus meinem Profil mit unserer Reli – Lehrerin gesprochen haben und diese sich hat erweichen lassen. Im Gegenzug dazu müssen wir zwar drei Arbeitsbögen bis zur nächsten Stunde fertig machen, aber das war es uns wert. Meine Schwester ist gestern mit dem Mittelstufenchor unserer Schule auf Chorfahrt gefahren, ich hab sie morgens mit zum Treffpunkt gebracht, da meine Großeltern mich mitgenommen hatten, damit ich kein Bus fahren muss. ich erzählte ihnen, dass ich nach der vierten Stunde erstmal ewig warten muss und meine Oma erklärte sich bereit mich abzuholen und zur achten Stunde wieder zur Schule zu bringen. Nach der vierten Stunde wartete ich also am Schulhof. Oma und Opa saßen beide im Auto und sie verkündeten mir, dass wir essen gehen würden. Ich liebe meine Großeltern einfach über alles!!! *-* Fünf Minuten bevor sie mich dann zur achten Stunde bringen wollten, sah ich in unsere Klassengruppe und bekam mit, dass die letzten beiden Stunden auch ausfielen. Ich feierte mich und freute mich auf einen entspannten Nachmittag bei Oma und Opa. Meine Oma und ich gingen mit dem Hund und tranken später mit Opa zusammen Kaffee. Am späten Nachmittag bin ich dann nach Hause gegangen, hab mich noch ein bisschen auf mein Bett gelegt und mich weiter entspannt^^. Abends war ich dann wieder beim Babysitten. Heute musste normal früh zur Schule, aber einen Teil der zweiten Stunde hatten wir frei, da unsere Klassenlehrerin im Stau stand oder so ähnlich. So ganz genau hab ich das auch nicht mitbekommen. Danach hatten wir Kunst und haben uns weiter mit unseren Zeichentechniken beschäftigt. Dann hatte ich drei Stunden Mittagspause, da meine Musiklehrerin mit auf der Chorfahrt ist und wir dadurch fünfte und sechste frei hatten. War ziemlich langweilig, also war ich fast froh, als es zum Unterricht klingelte. Wir hatten Bio, nicht unbedingt mein Lieblingsfach, aber gehört halt zum Ästhetik Profil. Nach der Schule musste ich noch zum Kieferorthopäden, um mir meine lose Zahnspange abzuholen. Dann konnte ich endlich nach Hause. Ich bin todesheftig erkältet und würde am liebsten den Rest der Woche zu Hause bleiben und schlafen. Geht aber leider nicht, allein, weil ich morgen meine letzte Mathestunde vor der Klausur hab und übermorgen die besagte Klausur schreibe. Ich werde das sowas von verhauen, ich bin ‘ne totale Matheniete! >-< Naja mal sehen, was draus wird. Gute Nacht! <3Spruch des Tages: Sei wie Schnee, eiskalt aber wunderschön!

1 Kommentar 24.11.15 20:58, kommentieren